Weihnachtliche Apfelpralinen mit Nüssen

Der erste Advent ist da und bald schon steht das Christkind vor der Tür. Der Weihnachtszauber beginnt. Wiesen und Wälder sind mit Schnee bedeckt, der Kaminofen brennt und das Haus ist kuschlig warm. Der Adventkranz schmückt den Esstisch, getrocknete Orangen und Zapfen dekorieren die Räume, die Weihnachtsbäckerei ist eröffnet und leckerer Düfte liegen in der Luft.

Weihnachtszeit, Zeit der Sinne

Die kälteste aller Jahreszeiten steht vor der Tür. Wir erleben die Weihnachtszeit mit all unseren Sinnen. Besinnliche Musik klingt in unseren Ohren. Wir tanzen, lachen, werfen einen Blick aus dem Fenster und freuen uns über den Anblick der Winterlandschaft. Wir haben das Glück in den österreichischen Bergen daheim zu sein. Der Schnee verzaubert die Natur. Wir wollen in den Garten gehen. Schlitten fahren, Schneeballschlacht machen und einen Schneemann bauen.

Mit Weihnachtskeksen oder anderen Leckereien schaffen wir kleine süße Momente zum Wohlfühlen. Die roh-veganen Apfelpralinen sind schnell gemacht und eine süße Wohltat für die ganze Familie.

Nur wenige Zutaten und der Zauber kann beginnen …

Für die Pralinen brauchst du getrocknete Apfelringe, Cashewnüsse, Mandeln, ein Keksgewürz aus Ceylon-Zimt, Muskat und Nelken sowie ein paar Medjool Datteln. Um die Pralinen noch leckerer zu machen, verziere sie mit Mandeln und geschmolzener Schokolade.

Wir nehmen immer den Ceylon-Zimt, da dieser im Unterschied zum Cassia-Zimt kaum Cumarin enthält und gesünder ist. Ceylon-Zimt gilt als die edelste Zimtsorte der Welt.

Wusstes du, …?

Datteln sind regelrecht im Hype und vor allem sind die Medjool Datteln in aller Munde. Die Medjool Datteln werden auch als „Königsdatteln“ bezeichnet und stehen von der weltweiten Beliebtheit aller Dattelsorten mit Abstand auf Platz 1.

Der Hauptunterschied von Medjool Datteln zu anderen ist die unverwechselbare natürliche Süße. Der einzigarte Geschmack und die feine Süße ergibt sich durch den von der Natur aus hohen Fruchtzuckeranteil. Um dieses zuckersüßfruchtige Aroma zu beschreiben, werden oft Vergleiche mit Karamell und Honig gemacht.

Die Medjool Datteln, wie auch andere Dattelsorte, stecken voller guter Nährstoffe. Sie sind sehr vitamin– und mineralstoffreich. In den Medjool Datteln finden sich vor allen Vitamin A, B-Komplex und Vitamin C sowie die Mineralstoffe Kalzium, Magnesium, Eisen, Phosphor und Kalium. Als Trockenfrucht enthalten sie wenig Fett, sind aber kalorienreich.

Datteln haben einen hohen Anteil an Antioxidantien. Antioxidantien können bei der Vorbeugung von Krankheiten wie Diabetes, Herzkrankheiten und Krebs helfen. Datteln besitzen entzündungshemmende Eigenschaften.

Datteln sind Energielieferanten und sind reich an Ballaststoffen, die wiederum eine positive Auswirkung auf unsere Verdauung haben.

Ab in die Küche 

Zutaten (36 Stück)

  • 100 g getrocknete Apfelringe
  • 100 g Cashewnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 1 TL Keksgewürz mit Ceylon-Zimt, Muskat und Nelken optional nur Ceylon-Zimt
  • 10 Medjool Datteln
  • 45 g Schokolade in Rohkostqualität ungesüßt und entölt
  • Mandeln zum Verzieren

Vorbereitung

  1. Weiche die Mandeln über Nacht (mind. 12 Stunden) ein.
  2. Weiche die Cashewnüsse für ca. 4 Stunden ein.

Durch das Einweichen im Wasserbad beginnt der natürliche Keimprozess. Enzyme werden aktiviert und die Phytinsäure wird abgebaut. Samen, Nüsse und Hülsenfrüchte sind durch das Einweichen leichter verdaulich.

  1. Spüle die Mandeln und Cashewnüsse gründlich mit Wasser.

Zubereitung

  1. Gib die Mandeln und Cashewnüsse in einen Hochleistungsmixer und mixe die Zutaten.
  2. Zerkleinere die Apfelringe, entkerne die Datteln und gibt dies gemeinsam mit dem Keksgewürz in den Mixer und mixe die Masse, bis sie cremig ist.
  3. Lege ein Backpapier auf ein Backblech. Nun nimm einen großen Teelöffel von der Masse und forme daraus kleine Quadrate, Kugeln oder Taler. Wiederhole dies, bis die Masse aufgebraucht ist.
  4. Hacke die Schokolade in grobe Stücke und schmelze sie im Wasserbad.
  5. Nimm die Mandeln und drücke sie leicht in die Pralinen. Verteile die geschmolzene Schokolade mit einem Löffel gleichmäßig über die Pralinen.
  6. Lass alles abkühlen und bewahre die Pralinen in einer Keksdose auf.

 

Genieß den ersten Adventsonntag, die besinnliche Zeit und die leckeren Pralinen!

Viel Freude dabei!

FEY – K&M